Sonntag, 17. April 2016

Das wahrscheinlich am wenigsten bestiegene Kreuzgipfelchen im Rosenheimer Raum.


Soweit es mir derzeit gesundheitlich möglich ist, gehe ich Touren von Abseits-Aufwärts #1 nach.  Zwecks evtl. Neuauflage. Bei einer kommt man an einem Felstürmchen vorbei (links im Bild), das zwar Kreuz & Gipfelbuch hat, aber in keinem Kletterführer erwähnt wird. Ich denke es gibt keinen leichten, seilfreien Aufstieg. Auch ein Name ist mir nicht bekannt.
Zoom Bild:
Ein Zustieg von oben wäre durch diese "einladende" Schlucht, also eher von der Seite herab, die hier unsichtbare andere Seite ist eine hohe Felswand 

Kommentare:

  1. Servus Christian,

    Ist Dir schon aufgefallen, dass auf dem 2. Foto ("Zoom Bild") ein Seil zu sehen ist? Es verläuft schräg durch das rechte untere Bildviertel bis zu dem Latschenbusch auf der rechten "Schulter". Ich sehe sogar, dass es ein paar Meter weiter oben umgelenkt wurde und das andere Seileinde etwas weiter Links herunterhängt.
    Vielleicht eine brauchbare Aufstiegshilfe?

    Freundlichen Gruß,
    Christian H. alias 'Brixentaler'

    AntwortenLöschen
  2. Ja Wahnsinn, da ist echt ein Seil! Hätt ich jetzt nie erkannt aber du hast recht! Danke!

    AntwortenLöschen
  3. > gehe ich Touren von Abseits-Aufwärts #1 nach. Zwecks evtl. Neuauflage.

    DAS klingt toll :-)

    > Soweit es mir derzeit gesundheitlich möglich ist

    DAS klingt nicht toll :-( Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  4. @FS danke, du hast ja g'sehn dass ich letztes Wochenende mit Turnschuhen unterwegs war.
    Zum Spass mach ich des nicht aber momentan geht's nicht anders, am besten wär' wohl barfuss...

    AntwortenLöschen
  5. Frank, dein letzter Kommentar ist verschwunden, ich kann nix dafür

    AntwortenLöschen
  6. Wo befindet sich denn dieses Gipfelchen?

    AntwortenLöschen