Donnerstag, 11. September 2014

Büchlein Nr.2 ist aus! + Fotos Zwillingswand & Co

Das gedruckte Abseits Aufwärts Nr.2 Büchlein ist aus - Vielen Dank für's Interesse! 
Nachfolgend gibt es ein paar Fotos zur Zwillings-,  Breit- und Spitzwand auf der Südseite der Chiemgauer Hochplatte. Alle drei Gipfel selbst sind nur äußerst anspruchsvoll zu erreichen.  Ein Zugang ist in AA#1 beschrieben. Um die Gipfel herum wurde in letzter Zeit recht viel abgeholzt und es sind auch neue Forststraßen entstanden. Zuallererst ein Übersichtsfoto:

Zwillingswand von Westen :
Auf diesem Foto sieht man ganz gut das Teufelsloch in der Zwillingswand südlich der Hochplatte / Chiemgau  Der Gipfel selber, erfordert Kletterfähigkeiten im schätzungsweise 4. - 5.Grad UIAA, neue Bohrhaken sind vorhanden. Es gibt auch noch weitere Kletterrouten dort, wegen des beschwerlichen Zustiegs werden sie, im Gegensatz  zur für Sportkletterer bequem zu erreichenden Zellerwand weiter unten, nur selten begangen. Weitere Infos + ältere Karte
Auch wenn es nicht so ausschaut, dies ist der felsige Gipfelaufbau der Breitwand, fotografiert vom Sattel zwischen ihr und der Zwillingswand, ihn kann man durch eine Rinne (I UIAA) von Norden erreichen - Auch der Gipfel der Breitwand ist nur mit Kletterei von dieser Seite zu erreichen:
Die Osthälfte der Zwillingswand vom Sattel:
Zwillingswand (links) und Breitwand (rechts) von weiter unten:
 Ausblick vom Fuß der Zwillingswand ins Achental:


Die Spitzwand hat, entgegen ihrem Namen, ein größeres, mit einzelnen Bäumen bewachsenes Gipfelplateau, das wirklich einladend ausschaut. Der Aufstieg dorthin ist zwar technisch nicht schwierig (I-II), aber immens ausgesetzt und weist vorallem steilstes Grasgelände auf - Mir war es letztens zu heikel, vllt. ein andern Mal !
Blick in die Schlucht unterhalb der Spitzwand:
Unterhalb der Spitzwand schaut nochmal ein kleines Felsgebilde aus dem Wald heraus:

 Leider etwas dem Verfall preisgegebenes Jagdhaus unterhalb der Wände:

Kommentare:

  1. Fand im Gipfelbuch der Zwillingswand
    ein Topo einer Kletterroute durch
    das Teufelsloch. Habe das Topo leider
    nicht fotografiert. Hat jemand diese
    Topo? Möchte die Route gerne klettern

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm... vllt mal die Zeltplatz Betreiber vom Zellersee anrufen, vor ca. 10 Jahren hab ich mit denen mal geredet (keine Ahnung, ob's immer noch die selben sind) und die meinten sie seinen früher (80ziger) einige Routen bei der Zwillingswand geklettert.

    AntwortenLöschen